Wer ist gerade online:

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Arten von verschiedenen Krediten

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.77 (32 Votes)
Arten von verschiedenen Krediten - 0.8 out of 5 based on 32 votes

Man soll bemerken, dass im täglichen Sprachgebrauch die beide Begriffe: Kredite und Darlehen sehr oft gleich verwendet werden. Es gibt jedoch tatsächlich einen Unterschied. Es geht nämlich um Höhe der Darlehens (bzw. Kreditsumme) und die Laufzeit der Verträge. Das Darlehen stellt also eine Spezialform (oder Unterform) eines Kredites dar.            

In der Praxis, die Kreditsumme oder Darlehenssumme wird von Banken oder einem Kreditinstitut entweder in einzelnen Teilbeträgen oder einmalig einem Kreditantragsteller zu einer Verfügung gestellt. Die Laufzeit der Kredite wird dagegen als Bestandteil eines Kreditvertrages individuell zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer vereinbart und hängt immer auch von vielen Faktoren ab…

Arten von verschiedenen Krediten

Ein Verbraucherkredit, der sich entweder auf ein persönliches Vorhaben (wie den Kauf eines Autos) oder eine Bedienung von plötzliche, unvorhergesehenen Ausgaben bezieht – ist ein Persönliches Darlehen. Man spricht also vor allem von einem zweckgebundenen Darlehen, das an einen bestimmten Zweck gekoppelt ist und regelmäßig getilgt wird. 
Der Kreditnehmer muss also oft einen entsprechenden Kaufbeleg beibringen oder die Zweckbindung des Kredits nachweisen (wie zum Beispiel ein Auto kostenvoranschlag).  
Diese Form eines Kredites hat gleichzeitig folgende Merkmale. Nämlich, handelt es sich um ein Darlehen sowohl mit effektiver Jahreszins, als auch monatlichen und konstanten Tilgungsraten. Die Darlehensgrenze liegt bei (ungefähr) 75.000 Euro, dagegen die Laufzeit liegt zwischen 6 bis 60 Monaten. Man soll dabei nicht vergessen, dass die Konditionen wie Kreditsumme, Laufzeit und Tilgungsraten bei Vertragsabschluss vereinbart werden und können später - in der Regel - nicht mehr geändert werden…

Man hat heutzutage verschiedene Gründe um einen Kredit (oder Darlehen) aufzunehmen. Die Privatpersonen bemühen sich um die Aufnahme eines Kredites oft bei einer geprüften Finanzinstitutionen (also vor allem einer Bank). Die Verbraucher erfüllen sich in dieser Weise oft wichtige, persönliche Bedürfnisse oder Wünsche wie z.B. ein neues Auto, ein Eigenheim, schon bestehende Schulden zu regeln oder unvorhergesehene Ausgaben gestemmt. Die Gründe sind also tatsächlich genauso unterschiedlich - wie die Kreditart Möglichkeiten.

Jedoch, bevor eine Kreditvergabe durch einen Kreditgeber bewilligt wird, prüft und stellt dieser fest, ob die wichtigsten Voraussetzungen tatsächlich erfüllt sind, sodass der Kredit (oder Darlehen) auch zurückgezahlt werden kann. In der Regel, spielen hier z.B. ein festes Anstellungsverhältnis und ein regelmäßiges, festes Gehalt eine entscheidende Rolle. Darüber können natürlich auch andere Bedingungen für die Bewilligung des Kredites eine wichtige Rolle spielen, wie beispielsweise verlässliche Werte und Sicherheiten in Form von Kapitalanlagen oder Immobilien.

Das Kreditinstitut (von dem man sich Geld leihen will), hat selbstverständlich Interesse daran, dass man die ganze Summe vertragsgerecht tilgen und zurückzahlen kann. Genau daher stellt eine Prüfung der finanziellen Situation. Es ist also einen ersten Schritt. Eine andere, wichtige Sache ist eine Absicherung der Risiken. Die Banken machen das vor allem durch eine Prüfung des Beschäftigungsverhältnisses und Einnahmen. In dieser Weise hat man einen guten und richtigen Einblick in zukünftige Einnahmen und die finanzielle Situation eines Kreditantragsstellers. Viele Kreditgeber verlangen gleichzeitig vom Kreditnehmer einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Es geht einfach um eine beste Kreditabsicherung. Allgemein soll man bemerken, dass die Anforderungen im Detail unterschiedlich ausgelegt werden können. Jedoch ein regelmäßiges und festes Einkommen verlangen die Kreditgeber immer bei einer Kreditvergabe! Durch einer Vertragsklausel stellen Banken oder andere Kredit vergebende Institute damit sicher, dass bei Problemen (wie z.B. Zahlungsausfall) eine Lohnpfändung in Kraft tritt. Es gibt auch eine andere Lösung. Nämlich, alternativ (oder zusätzlich) können andere, zusätzliche Sicherheiten wie Kapitalanlagen oder Immobilien verlangt werden...

Manchmal ist es schwer einen Kredit zu erhalten. Es geht vor allem um eine gewisse und besondere Gruppen von Antragstellern, wie Selbstständige oder Berufsanfänger. Die Selbstständige sind nicht angestellt, dagegen die Berufsanfänger sind oft befristet beschäftigt und gleichzeitig verfügen oft über keine Vermögen aus Immobilien oder keine Kapitalanlagen. Es gibt jedoch auf dem Markt auch Banken (oder andere Institute), die besitzen spezielle Kreditangeboten für diese Gruppen und verlangen z.B. einen Einkommensteuerbescheid oder zusätzliche, besondere Angaben. In diesem Fall, sind jedoch die Zinsen für die Kreditvergabe an Berufsanfänger und Selbstständige in der Regel höher als für Kreditnehmer mit fester und unbefristeter Anstellung…

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren